Fränkischer Zwetschgendatschi


Zeit: 80 min | Schwierigkeit: 2 | Ergebnis: 1 Kuchen (8 Stücke)

Ihr benötigt:
_______________________________________________________________

Hefeteig:
200 g Mehl
40 g Butter
1 Ei
1/2 Würfel frische Hefe
1 Prise Salz
40 g Zucker
80 g  Milch

Streusel:
150 g Mehl
100 g Butter
60 g Zucker
1 TL Vanillezucker (selbstgemacht)
1 Prise Zimt

Belag:
ca. 900 g  Zwetschgen


_________________________________________________________________________________

Zunächst wird der Hefeteig hergestellt. Hierfür die Milch, Hefe, Zucker, Butter, Ei und die Prise Salz in den Mixtopf geben





und anschließend 2 Minuten, Stufe 2 auf 37°C erwärmen




dann das Mehl hinzufügen und 2 Minuten auf Knetstufe kneten lassen. Dann den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und anschließend für etwa 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.





In der Zeit werden die Streusel gemacht. Hierfür einfach alle Streuselzutaten in den Mixtopf geben




und 6 Sekunden auf Stufe 6 vermischen ☺




Die Zwetschgen nun waschen und entsteinen und anschließend den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.




Nach etwa 40 Minuten sollte der Hefeteig aufgegangen sein




Die Springform etwas einfetten, den Teig ohne viel Kraft einpassen, die Zwetschgen dachziegelartig darauflegen und die Streusel darüber geben.




Den Kuchen dann für ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis die Streusel golden sind




Anschließend noch in Stücke schneiden und zum Kaffee servieren ☺




Wir wünschen Euch einen guten Appetit!


© meet-mino

Kommentare:

  1. It looks delicious and I am waiting for Plums, Winter here, quite cold at the moment; anyway great foodblog, appreciate your work. Love to cook with the Thermie.

    AntwortenLöschen
  2. Dear Titiana, thank you for your kind comment! :) Yes, it really is very delicious and a typical bavarian dish, which mostly is eaten here in mid-afternoon to coffee or tea :) Thank you very much for your compliment, we really appreciate, that you read our blog and we look forward to see you here again! Greetings from Germany :) Noelle & Michael

    AntwortenLöschen